Geburtshilfe - Textversion



Sprungmenue:
  1. Zur Suche 
  2. Zum Inhaltsbereich 
  3. Zur Hauptnavigation 
  4. Zur Unternavigation 
  5. Zum Newsticker 
  6. Zum Inhaltsbereich 
  7. Impressum, Sitemap, ... 
Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Bereich Geburtshilfe
Startseite  >>  Aktuelles
Baby-Boom in Sachsen Anhalt!

Quelle BILD 09.02.1007:

Von THERESA LUDWIG und ANDREAS RADECK Halle

Was war nur im April vergangenen Jahres los? Stromausfall? Noch mal schnell kuscheln vor der Fußball-WM? Oder lockte das Elterngeld?

Die Zeichen stehen auf Baby-Boom! Schnuller-Alarm in Sachsen-Anhalt. lm Januar wurden in unseren Kliniken bis zu 42,5 Prozent mehr Babys geboren als Anfang 2006!

Jens Müller (33), Sprecher der Uniklinik Halle bestätigt: "Die Betten unserer Frauenstation sind voll belegt. Die Kreißsäle dauerbesetzt und die's scheint im Februar so weiter zu gehen." Im Januar 2006 entbanden hier 76 Frauen, in diesem Jahr 91.

Kein Einzelfall.

Im Städtischen Klinikum Dessau gab es im letzten Januar 61 Geburten. 2007 waren es 68.

Im Städtischen Klinikum Magdeburg wurden 2006 im Januar 65 Kinder geboren. 2007 waren es 78.

St. Salvator Krankenhaus Halberstadt: 51. Letztes Jahr: 43.

Spitzenreiter ist das Krankenhaus St. Elisabeth & St. Barbara in Halle: Vorjahr 87. jetzt 124 - eine 
Steigerung um 42,5 Prozent!

Grund für den Schnuller-Alarm?
"Das Land erlebt zurzeit einen Wirtschaftsaufschwung, der die Grundstimmung der Menschen positiver werden lässt", sagt S Detlef Thiel (43) vom Sozialministerium. "Wer in eine sichere Zukunft blickt, ist auch bereit, Kinder in die Welt zu setzen"

Außerdem: "Sachsen-Anhalt hat bundesweit die beste Kinderbetreuung - extrem, wichtig für berufstätige Mütter. Und dazu kommt das neue Elterngeld."

zurück

LOGINBEREICH
Seite drucken
Klinik für Geburtshilfe + Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara +++ Mauerstr. 5 +++ 06110 Halle (Saale)